Man in boardroom

Traineeprogramme sind ein wichtiger Bestandteil vieler britischer Studiengänge. Sie ermöglichen, sowohl akademisches Fachwissen zu erwerben als auch Erfahrungen in der Praxis zu sammeln. Sie erhalten akademische Anerkennung für Ihre Leistungen und erlernen zusätzliche übertragbare Fähigkeiten, die Ihnen dabei helfen, in Ihrer gewählten Karriere zu überzeugen.

Diese anerkannten Traineeprogramme machen das Studium in Großbritannien zu etwas ganz Besonderem. Denn Sie beherrschen nicht nur Ihr Fachgebiet, sondern lernen auch, zu führen, Probleme zu lösen und überzeugend zu argumentieren. Zudem verbessern Sie Ihre Fähigkeit, unter Druck zu arbeiten und wichtige Terminvorgaben einzuhalten. All dies hebt Sie von Ihren Mitbewerbern ab und beeindruckt Arbeitgeber, wenn Sie Ihren Abschluss erhalten.

Wie funktioniert das?

Bei vielen britischen Studiengängen ist ein Traineeprogramm ein freiwilliger, aber fester Bestandteil des Studiums.

In den meisten Fällen werden Sie für sechs bis zwölf Monate in einem Unternehmen oder einer Organisation eingesetzt, bevor Sie Ihr letztes Studienjahr antreten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, das erlernte Wissen und die erworbenen Fähigkeiten in einem professionellen Umfeld anzuwenden. 

Sie erhalten so wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise von Unternehmen und können das Gelernte für Ihre zukünftige Karriere nutzen. Im Rahmen Ihres Traineeprogramms sammeln Sie konkrete Erfahrungen in Bezug auf Unternehmenskultur und -verhalten, aber auch hinsichtlich angewandter Fähigkeiten sowie dem Aufbau und der Pflege professioneller Beziehungen.

Jedes Jahr berichten uns internationale Studenten in Großbritannien, wie unglaublich wertvoll diese Traineeprogramme für sie sind: Sie stärken das Selbstvertrauen, fördern die Reflexionsfähigkeit und entwickeln die übertragbaren Fähigkeiten, nach denen Arbeitgeber suchen.

Wann finden sie statt?

Traineeprogramme werden in der Regel während des Semesters absolviert und finden zwischen dem zweiten und letzten Jahr Ihres Studiums statt.

Über welchen Zeitraum?

Typischerweise dauert ein anerkanntes Traineeprogramm zwischen sechs Monaten und einem ganzen Jahr (manchmal auch als „Year in Industry“ bezeichnet).

Zur Gewährleistung hoher Ausbildungsstandards schreiben die britischen Richtlinien vor, dass ein Traineeprogramm nicht mehr als ein Drittel des gesamten Studiums in Anspruch nehmen darf. 

Wie finde ich ein Traineeprogramm, das zu mir passt?

Das richtige Traineeprogramm hängt von Ihrem Studiengang und dem angestrebten Beruf ab. Wir raten Ihnen, sich mit Ihrer gewählten Universität (einschließlich der zuständigen Karriereberatung) in Verbindung zu setzen, um Ihre Möglichkeiten zu besprechen.

Es ist auch erwähnenswert, dass diese Traineeprogramme Regeln und Vorschriften unterliegen. Um ein Traineeprogramm als Student in Großbritannien zu absolvieren, ist Folgendes zu beachten:

  • Sie müssen einen Kurs auf Abschlussniveau oder höher studieren (d. h. eine Qualifikation auf RQR-Niveau 6 oder höher/ SCQR-Niveau 9 oder höher)
  • Sie müssen von einer anerkannten ausländischen Hochschuleinrichtung, einer öffentlich finanzierten Universität, einer unabhängigen Schule, einem eingebetteten College, das Studiengänge anbietet, oder einer anderen anerkannten Bildungseinrichtung gesponsert werden (eine vollständige Liste dieser Einrichtungen finden Sie hier)
  • Sie müssen zur Arbeit in Großbritannien berechtigt sein. (Weitere Informationen zur Arbeit in Großbritannien als internationaler Student finden Sie auf der Website UKCISA.

Außerdem muss Ihr Sponsor:

  • eine gute Erfolgsbilanz bei der Vermittlung ähnlicher Traineeprogramme vorweisen können.
  • dem britischen Innenministerium mitteilen, dass Sie im Rahmen Ihres Studiums arbeiten.
  • sie während Ihres Traineeprogrammes überwachen. (Im Rahmen des Programms muss ein Schreiben für Ihren durchführenden Betrieb erstellt werden, das Details zu den Bedingungen des Traineeprogramms sowie Informationen darüber enthält, wie es bewertet wird).

Alle Studenten zahlen während des Traineeprogramms eine reduzierte Studiengebühr und werden ermutigt, nach Möglichkeit ein bezahltes Programm zu absolvieren. Die Gehälter für solche Traineeprogramme variieren. In der Regel beträgt das Jahresgehalt in der Praxis zwischen 12.000 GBP und 20.000 GBP.

See also