Großbritannien ist für seine akademischen Spitzenleistungen international bekannt und weltweit führend in Sachen Forschungsqualität. Darüber hinaus können viele britische Masterstudiengänge in nur einem Jahr abgeschlossen werden. Damit bieten sie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ermöglichen Ihnen einen schnelleren Einstieg in Ihre Karriere.

Ein Postgraduate-Studium in Großbritannien kann Ihre Karriere vorantreiben.

Lehrgangsarten für Postgraduate-Studiengänge in Großbritannien

Masterabschluss

Ein Master-Abschluss ist eine Qualifikation der zweiten Ebene im Anschluss an einen Undergraduate-Abschluss.

Sie können dabei Ihr Wissen in Ihrem Undergraduate-Studienfach vertiefen oder in eine ganz andere Richtung gehen. Normalerweise studiert man ein bestimmtes Fachgebiet intensiv, oft mit einer langen Abschlussarbeit, der so genannten These oder Dissertation.

Es gibt zwei grundsätzliche Arten von Master-Abschlüssen: Lehre oder Forschung.

Einige gängige Master-Abschlüsse sind:

  • MA (Master of Arts) in einer Vielzahl an künstlerischen oder geisteswissenschaftlichen Fächern.
  • MSc (Master of Science).
  • Eine Reihe von fachspezifischen Qualifikationen wie MEng (Master of Engineering), MFA (Master of Fine Arts), LLM (Master of Laws), MArch (Master of Architecture) und mehr.
  • Studiengänge mit dem Abschluss MPhil (Master of Philosophy), die forschungsorientiert und häufig für Studierende konzipiert sind, die eine Promotion anstreben.

Hinweis: Einige schottische Universitäten bieten einen Undergraduate-Abschluss namens Scottish Masters of Arts an. Dieser ist nicht zu verwechseln mit einem weiterführenden Postgraduate-Studiengang.

MBA-Studiengang

Ein Master of Business Administration (MBA) ist eine international anerkannte Qualifikation, die Ihnen die Fähigkeiten für eine erfolgreiche Management-Karriere vermittelt.

PhDs oder Promotion

Ein Doktor der Philosophie oder Doktortitel (PhD/DPhil) ist der höchste akademische Grad, den Studierende erreichen können. Diese Abschlüsse sind sehr anspruchsvoll und münden oft in eine akademische Laufbahn (als Dozent oder Forscher). Die meisten Studierenden erwerben einen Master-Abschluss, bevor sie promovieren, obwohl dies nicht immer notwendig ist.

Diplome und Qualifikationen des Postgraduate-Studiums

‚Postgraduate‘-Zertifikate und -Diplome ermöglichen es den Studierenden, etwas Neues zu studieren oder auf den Fähigkeiten und Kenntnissen aufzubauen, die sie bereits während ihres Undergraduate-Studiums erworben haben. Sie sind in der Regel kürzer als ein Masterstudiengang und Sie müssen keine Diplomarbeit oder Dissertation anfertigen.

Berufliche und fachliche Qualifikationen

Diese Qualifikationen helfen Ihnen, Ihre Fähigkeiten für bestimmte Berufe zu erwerben oder zu verbessern. Ein Praktikum ist meist integrierender Bestandteil der Ausbildung. So haben Sie die Möglichkeit, einen Beruf praxisnah zu erleben.

Umschulungslehrgänge

Ein Umschulungslehrgang ist ein berufsbegleitender Postgraduate-Studiengang, der in der Regel von Absolventen belegt wird, die nach ihrem ersten Abschluss das Fachgebiet wechseln wollen. Dies geschieht oftmals, um zusätzliche professionelle Fähigkeiten zu erwerben. Sie könnten z. B. als Undergraduate Geschichte studieren und dann einen Jura-Umschulungslehrgang belegen, um Ihre Karriere als Anwalt zu beginnen.

Lehrgang suchen

  • Suche auf Prospects - Prospects bietet eine der umfangreichsten Suchfunktionen für Aufbaustudiengänge mit Informationen zu Master-Abschlüssen, MBA-Kursen, Promotionsstudiengängen, Aufbaudiplomen und -zertifikaten, juristischen Qualifikationen und Lehramtsstudiengängen.
  • Suche auf UCAS - UCAS bietet ebenfalls einige Suchoptionen für Postgraduate-Studiengänge an.

See also