Ein Studium in Großbritannien bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – die durchschnittlichen Kosten sind hier niedriger als in den USA und Australien. Zudem haben Absolventen aus Großbritannien mit die besten Karrierechancen der Welt (laut der jährlichen QS-Arbeitgeberumfrage). Somit ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Investition in eine erfolgreiche Karriere zur Folge hat.

Dennoch kann die Investition einer beträchtlichen Summe in Ihre Ausbildung eine schwierige Entscheidung sein. Hier haben wir einige Informationen über das erforderliche Budget für ein Studium in Großbritannien zusammengefasst.

Wie viel kostet ein Studium in Großbritannien?

Studiengebühren

Die Gebühren für Studiengänge in Großbritannien hängen davon ab, welchen Abschluss Sie anstreben und wo in Großbritannien Sie studieren. 

Internationale Studierende müssen mit 10.000 bis 26.000 Pfund pro Jahr rechnen, und in der Regel dauert ein Bachelor-Studiengang drei Jahre. Medizinische Studiengänge können teurer sein. Viele Masterstudiengänge in Großbritannien können in einem Jahr abgeschlossen werden, was niedrigere Lebenshaltungskosten und einen schnelleren Einstieg ins Berufsleben bedeutet.

Erkundigen Sie sich bei der Universität oder Hochschule, an der Sie sich bewerben, über die Höhe der Studiengebühren. Meistens sind diese Informationen auf deren Website zu finden.

EU-Studierende, die im akademischen Jahr 2020-21 ein Studium aufnehmen oder bereits ein Studium in Großbritannien begonnen haben, haben Anspruch auf sogenannte "Home Fess". Damit zahlen sie die gleichen Gebühren wie Studierende in dem Teil Großbritanniens, in dem sie studieren (England, Nordirland, Schottland oder Wales). Sie zahlen die "Home Fees" für ihr gesamtes Studium, auch wenn dieses nach 2021 endet.

EU-Studierende, die ab August 2021 ein Studium beginnen, haben keinen Anspruch mehr auf den Home-Fee-Status. Stattdessen wird jede Universität in England, Schottland und Wales ihre eigenen Gebühren für EU-Studierende festlegen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Hochschule und auf unserer Beratungsseite für Studierende aus EU-Staaten.

Lebenshaltungskosten

Für Unterkunft, Nebenkosten, Lebensmittel und andere Lebenshaltungskosten müssen Sie mit 800 bis 1.300 Pfund pro Monat rechnen.

Zum Beispiel:

  • etwa 20 bis 30 £ für den Wocheneinkauf
  • ab 30 £ pro Monat für Fahrtkosten
  • ab 10 £ pro Monat für einen Handyvertrag
  • etwa 2,44 £ für eine Tasse Kaffee in einem Straßencafé
  • etwa 40 £ Monatsbeitrag für ein Fitnessstudio

Die Kosten sind unterschiedlich, je nachdem, wo in Großbritannien Sie wohnen und wie viel Sie ausgeben möchten. London und andere Großstädte sind teurer.

Wenn Sie ein Stipendium oder finanzielle Unterstützung erhalten, vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, welche Kosten übernommen werden und welche nicht.

Which? University hat einen Budgetrechner für Studierende, mit dem Sie die ungefähren Lebenshaltungskosten in verschiedenen Regionen Großbritanniens ermitteln können. Wählen Sie die gewünschte Universität oder den künftigen Studienort aus, um einen Überblick über alle Kosten zu erhalten, von Unterkunft und Nebenkosten bis hin zu Kleidung, Interessen und Hobbys. 

Ermäßigungen

Die National Union of Students card und die International Student Identity Card bieten in vielen Geschäften, Restaurants und Dienstleistungsbetrieben tolle Rabatte für Studierende. Schauen Sie doch mal, ob Sie mit einer dieser Karten Geld sparen können.

Auf der Website von VisitBritain finden Sie viele weitere Ermäßigungen für Studierende in Großbritannien.

External links